Jörg Sasse, LM-09-06, 2009

Bewegung im Bild – Die informelle Malerei trifft auf die Geste in der Fotografie

28. Juni bis 16. September 2017

Diese Ausstellung verdanken wir dem Zusammenschluss der beiden Kunstsammlungen der ehemaligen WGZ Bank in Düsseldorf und der DZ BANK in Frankfurt am Main, der durch die Fusion der beiden Banken im August 2016 vollzogen wurde. Beide Sammlungen sind der Kunst nach 1945 verpflichtet, greifen also denselben Zeitgeist auf.

Die Ausstellung präsentiert ausgewählte Arbeiten der gestischen Abstraktion der informellen Malerei, denen fotografische Artefakte gegenübergestellt werden. Die gezeigten Fotografien haben mit den Gemälden gemeinsam, dass sie einer freien Geste entspringen. Maler wie Fotografen gehen in ausdrucksstarken Bewegungen mit ihren jeweiligen Materialien um, was ähnlich lebendige Bildkompositionen entstehen lässt.



    Anmeldung erfolgreich!

    Ihre Adresse wurde erfolgreich registriert.

    Sie erhalten eine E-Mail von uns, um Ihre Registrierung zu bestätigen.

    Viele Grüße
    Ihr Kunststiftung DZ BANK