Andreas Mühe, Hahn I, aus der Serie: Mischpoche, 2016-2019

Win-Win
Synergien in der Kunst

2. September 2020 bis 3. April 2021

Die Ausstellung versammelt Kunstwerke, die im Rahmen verschiedener Kooperationen entstanden sind. Die ausgewählten Künstlerinnen und Künstler haben mit kunstfremden Disziplinen und Experten zusammengearbeitet, um ihre Ideen umsetzen zu können. Dies zieht die Frage nach sich, wie sich die Herangehensweisen auf Form und Inhalt der Kunstwerke sowie auf das Umfeld auswirken. Die präsentierten künstlerischen Positionen reflektieren Themen wie Terrorismus und Nationalismus, aber auch Fragestellungen aus Geschichte, Archäologie, Ethnologie oder Psychologie. Ganz im Sinne des Konzeptes der DZ BANK Kunstsammlung spiegelt die Ausstellung zudem die Vielfalt und Crossovers der fotografischen Ausdrucksformen wider.

Mit Arbeiten von u. a. David Claerbout, Jochen Gerz, Beate Gütschow, Jochem Hendricks, Sven Johne, Sara-Lena Maierhofer, Andreas Mühe, Helena Petersen und Adrian Sauer

    Ich bin interessiert an Ihrem / Ihren


    Anmeldung Presseverteiler

    Anmeldung erfolgreich!

    Ihre Adresse wurde erfolgreich registriert.

    Sie erhalten eine E-Mail von uns, um Ihre Registrierung zu bestätigen.

    Viele Grüße
    Ihr Kunststiftung DZ BANK